Melosphäre

GIF
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Willkommen in der Melosphäre! Sie befinden sich auf Gerd Haferlachs Webseite, der sich nach Abschluss des regulären Berufslebens verstärkt seiner Leidenschaft widmet, d.h. der Musik in Gestalt eigener Kompositionen und Musik generell. Musik kann ernst sein, aber auch heiter daherkommen. Vor allen Dingen sollte die Beschäftigung mit ihr nicht verkniffen erfolgen. Dem trägt auf dieser Webseite ein Musiklexikon Rechnung, das der Erheiterung des Suchenden dienen soll. Der gleichen Aufgabe sind die hier ebenfalls zu findenden Kalauer gewidmet. Einen Kalauer kann man immer einmal brauchen. Also wer Bedarf daran hat, einfach anklicken!



Meine Frau und ich wohnten im Wald an dem schönen Flüsschen Ruwer und die Mehrzahl der Klänge, die ich produzierte, entstanden hier. Wir sind nun nach Wahlstedt in Schleswig-Holstein umgezogen. Musik war seit Schulzeiten meine Leidenschaft und ist es heute umso mehr, als ich nun die notwendige Zeit und Muße für diese mit Passion betriebene Kunst habe.

Das obige Notenbeispiel stammt aus meiner Serenata seria, einem achtsätzigen Werk für Orchester. Es handelt sich um einen Ausschnitt aus den Trompetenstimmen des dritten Satzes (Marcia triviale). Dieser auf Deutsch "ordinäre Marsch" mündet nach einigem Stolpern in einen eleganten Walzer, an dessen Ende der Marsch wieder einsetzt, dann aber Larghetto alla marcia als ein Marsch von Fußkranken. Man könnte dies als musikalische Parodie auffassen, und genauso ist es auch gemeint.

Den Gesang der Hunde nennen die Italiener Belcanto.


Apropos Parodie! Für Parodie und Kabarett schlägt mein Herz besonders, für Comedy nur sehr gelegentlich. Kabarettisten wie Volker Pispers, Philipp Weber, Georg Schramm, Urban Priol, Jochen Malmsheimer, Christoph Sieber, Dieter Nuhr, Matthias Deutschmann, Helmut Schleich, Andreas Giebel und Luise Kinseher sind geradewegs ein Muss für mich. Nicht zu vergessen in den Mitternachtsspitzen Jürgen Becker mit seinen oft wunderbaren Gästen. Nicht zu verwechseln mit Jürgen Beckers mit "s" am Ende, über den man sich eine Verschraubung in den Bauch lachen kann. Und wer auf jeden Fall Erwähnung finden muss, die beiden Österreicher Alfred Dorfer und Josef Hader. Superb, superb!

Hinweis: Copyright-Angaben zu dem nachfolgenden Bild sind bei den einzelnen Komponisten zu finden. Copyright-Vermerke zu Fotos, die nicht auf eigenen Werken beruhen, finden sich am entsprechenden Ort.

Meine musikalischen Götter heißen Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Gustav Mahler, Carl Nielsen, Paul Hindemith, Karl Amadeus Hartmann und Hans-Werner Henze, bei letzterem vor allem durch sein sinfonisches Schaffen hervorgerufen. Und kein Wunder: Als gebürtiger Norddeutscher (Hanseat und Lübecker) schätze ich natürlich auch den großen Finnen Jean Sibelius, nicht minder den zu Unrecht nicht ganz so berühmten Dänen Carl Nielsen, ein Zeitgenosse Gustav Mahlers. Darin erschöpfen sich die Komponisten, die ich mag, natürlich nicht: Die Russen Rimski-Korsakow, Mussorgski, Schostakowitsch und Chatschaturjan faszinieren mich. Hector Berlioz, Claude Debussy und Maurice Ravel gehören bei den Franzosen genauso dazu wie bei den Italienern etwa Claudio Monteverdi, Luigi Dallapiccola und Luigi Nono und viele andere, so auch der Amerikaner Leonard Bernstein, den ich als Komponisten und Dirigenten schätze.

Bei den Dirigenten sind es Nathalie Stutzmann, Claudio Abbado, Mariss Jansons, Daniel Barenboim, Eliahu Inbal, Simone Young, Fabio Luisi und Christoph von Dohnanyi, denen meine Bewunderung gilt. Als damals jüngster GMD in meiner Heimatstadt Lübeck begleitete mich von Dohnanyi in seinen Sinfoniekonzerten durch meine letzten Schuljahre und nötigte mir später z.B. bei den Eröffnungs- und Schlusskonzerten des Schleswig-Holstein-Musikfestivals mit seiner ungebrochenen Vitalität höchsten Respekt ab. Inzwischen hat der bei seinem Einstand mit Recht so umjubelte Wilhelmshavener Thomas Hengelbrock Dohnanyis Nachfolge als GMD des NDR-Rundfunksinfonieorchesters angetreten (9.9.2011).

Zur Beethoven-Seite Zur Brahms-Seite! Zur Mahler-Seite! Zur Nielsen-Seite! Zur Hindemith-Seite! Zur Hartmann-Seite! Zur Henze-Seite!
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü